Graffito am S-Bahnhof Berlin-Marienfelde

Die Buchstaben "CSE" stehen hier für das theologische Fach "Christliche Sozial(- und Umwelt)ethik".
Andreas Lienkamp

Willkommen auf der Homepage von

Andreas Lienkamp

Dr. theol. habil., Professor für Christliche Sozialwissenschaften (Sozial- und Umweltethik) am Institut für Katholische Theologie - Fachbereich 3: Erziehungs- und Kulturwissenschaften - der Universität Osnabrück.


Jetzt wechseln:

EWS Schönau - atomstromlos. klimafreundlich. bürgereigen.

VCD - Der Verkehrsclub mit Klimaschutzfaktor


Unter der Rubrik "Publikationen" finden Sie meine Veröffentlichungen und Interviews, die Sie zum Teil direkt und kostenlos online lesen, hören oder auch herunterladen können.

Urheberrecht: Sämtliche auf http://www.lienkamp-berlin.de veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich oder durch sonstige Rechte geschützt. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind Nutzungen der Inhalte insgesamt oder in Teilen unzulässig.

Wenn Sie auf meiner Homepage nach einem bestimmten Begriff suchen möchten, geben Sie einfach Folgendes in eine Suchmaschine, z. B. Ecosia, ein:

site:lienkamp-berlin.de Suchwort.

Danke für Ihr Interesse und noch einen schönen Tag!

Lektüretipps:

Papst Franziskus: Laudato si' Lienkamp: Klimawandel und Gerechtigkeit

Zu Laudato si':

Lienkamp, Andreas: Die Sorge für unser gemeinsames Haus! Herausforderungen der bahnbrechenden Enzyklika Laudato si' von Papst Franziskus (Linzer Beiträge zu Wirtschaft - Ethik - Gesellschaft 8), Linz: Katholische Privatuniversität 2016 (ISSN 2071-0844).

Heimbach-Steins, Marianne / Lienkamp, Andreas: Die Enzyklika "Laudato si'" von Papst Franziskus. Auch ein Beitrag zur Problematik des Klimawandels und zur Ethik der Energiewende, in: Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften (JCSW) 56 (2015) 155-179 (ISBN 978-3-402-10988-5).

  Lienkamp, Andreas: Interview zur Enzyklika "Laudato si'" von Papst Franziskus und zum Thema "Klimagerechtigkeit", in: Unterwegs für die Zukunft. Sendung von Kirsten Westhuis, ausgestrahlt auf NDR Info im Rahmen der Reihe "Forum am Sonntag" am 4.10.2015, 6:05 und 17:05 Uhr (Manuskript).